Sie sind hier: Startseite // FF-Seehausen

Freiwillige Feuerwehr Bremen Seehausen

Hasenbürener Landstraße 65, 28197 Bremen

Heute besteht die aktive Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Seehausen aus 30 Mitgliedern. Im Einsatzfall werden die Kameraden über Funkmedleempfänger von der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmiert. Die Einsatzbereitschaft ist von den Kameraden auch im Tagesalarm sichergestellt.

Organisatorisch ist die FF- Seehausen, wie alle anderen Freiwilligen Feuerwehren der Stadtgemeinde Bremen auch, dem Leiter der Feuerwehr Bremen unterstellt. Zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Huchting und Strom bildet die FF Seehausen die 7. Feuerwehrbereitschaft Bremen. Alle Freiwilligen Feuerwehren auf der linken Werserseite bilden zusammen mit der Feuerwache 4 den Brandschutzabschnitt Süd.

Gemäß des Brem. Hilfeleistungsgesetzes obliegen die Verwaltung und Unterhaltung des Gerätehauses und der Fahrzeuge sowie Ausrüstung und Bekleidung der Berufsfeuerwehr.

Einsatzabteilung (2014)

Der Ausrückebezirk wird von der Weser und der Ochtum als Landesgrenze zu Niedersachsen umschlossen und grenzt an den Ortsteil Strom. Er umfasst das Güterverkehrszentrum den Neustädter Hafen und Teile von Woltmershausen. Aufzufinden sind in diesem Ausrückebezirk neben Wohnbebauung, auch Gewerbe- und Industriegebiete, Waldgebiete und ländliche Bereiche, sowie die Weser als Schifffahrtsstraße.

Aus den im Ausrückebezirk anzutreffenden Nutzungen sind auch die Einsatzaufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Seehausen abzuleiten. Neben Keller-, Zimmer-, Wohnungs- und Dachstuhlbränden ist hier mit Wald- und Flächenbränden, Bränden und Unfällen in Industrie- und Gewerbebetrieben (auch mit gefährlichen Stoffen), mit Wasserunfällen sowie mit brennenden Bauernhöfen und Tieren in Notlagen zu rechnen. Ebenfalls müssen Verkehrsunfälle und die Auswirkungen von Naturkatastrophen, wie beispielsweise durch Sturm oder Sturmflut bzw. durch starke Regenfälle erwartet werden.